Freitag, 28. Oktober 2016

Empfindlich

Mit dem Geld kam der Verfolgungswahn.

Ich meine jetzt nicht Verfolgungswahn im Sinne von "Hoffentlich werde ich nicht ausgeraubt oder entführt!".

Mir fällt nur einiges auf.

Oder bilde ich mir das bloß ein, dass meine beste Freundin, die als einzige eingeweiht ist (also außer Mutter und Bigun), plötzlich vermehrt von Geld redet? Und wie wenig sie davon haben. Und dass das Studium des Sohnes teuer ist und dass die Reparatur des Autos ziemlich reinhaut, etc.
Sie hat eigentlich immer schon übers Geld gejammert, und das obwohl sie 2x jährlich Urlaub machen, 2 Autos fahren und Haus besitzen OHNE verschuldet zu sein.
Aber ich finde, in letzter Zeit wirds mehr.
Erwartet sie was? Erwartet sie womöglich, dass ich ihr anbiete finanziell zu helfen, beim Studium? Bei der Reparatur des Autos?
Erwartet sie dickere Geschenke zum Geburtstag?

Ich habe ihr versprochen, dass ich (bzw. wir) sie und ihre Familie in ein Sterne-Restaurant einladen.
Allerdings haben wir mittlerweile davon Abstand genommen, weil wir uns einig sind, für solche Gelegenheiten gar keine geeignete Garderobe zu besitzen :-)
Und 6 Personen neu und luxuriös (denn das müsste es ja sein) einzukleiden, also nein, dazu bin ich dann zu geizig.
Statt 1x Sternessen, gibt es dann 5x normal, aber gut.


Was ich mir allerdings nicht einbilde ist, dass der Bofrost-Fahrer neuerdings jeden meiner Einkäufe kommentiert.
Und das laut und im Treppenhaus unseres 8-Parteien-Hauses.
Fällt halt auf, wenn die Kundin, statt wie sonst nur Zwiebelwürfel oder Brötchen für 3,95 Euro nun Kamm-Muscheln in Champagnersoße für 20 Euro kauft oder Entenbraten für 40.
Geht aber niemanden was an.
Blödmann!

"Oh, Farfalle in Cherrysoße mit echten Trüffelspänen für 24 Euro! Und Hummercocktail für 19 Euro? So teuer ist das? Da ham Se aber was Feines ausgesucht! Trüffel hab ich noch nie gegessen. Schmeckt bestimmt gut!"
Und dann guckt er meist wehmütig (aber vielleicht bilde ich mir das nur ein) und dann würd ich ihm am liebsten eine reinhauen einen Schein zustecken, damit er auch mal Trüffel probieren kann.

Kommentare:

  1. Keine Zeit zu kochen? Oder woanders einzukaufen? Wie schade!!

    Zu Deiner Freundin sei gesagt,dass manche Leute IMMER über zu wenig Geld klagen - ob sie welches haben, oder nicht.
    Vielleicht erwartet sie tatsächlich "Unterstützung"
    von Dir.
    Nur weil man unter Verfolgungswahn leidet,bedeutet das nicht,das man nicht verfolgt wird.

    Und ganz bestimmt würdest Du ihr im NOTFALL ja zur Seite stehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich würde ich im Notfall helfen und das weiß sie auch :-)
      Und ab sofort wird bei Käfer gekauft, da kann man sich wenigstens auf die Diskretion verlassen. Hoffe ich!

      Löschen
  2. Du hast Deine beste Freundin eingeweiht?
    Anfängerfehler! Nun kann sie nicht mehr Deine beste Freundin sein, und das ist nicht ihre Schuld. Da laufen jetzt unbewusste Prozesse ab die unweigerlich zum Ende der Freundschaft führen werden. Und dann wird sie es überall rumerzählen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Gedanken kann ich nicht nachvollziehen und halte sie ein wenig übertrieben.

      Löschen